Nachhaltiges Unternehmertum

Nachhaltiges Unternehmertum

Committed to sustainability

Kann man nachhaltig sein, wenn man 14 Millionen Liter Kraftstoff im Jahr verbraucht? Unsere Antwort lautet: Ja. Das geht und sollte auch so geschehen. Wir behaupten sogar, dass wir uns wirklich der Nachhaltigkeit verschrieben haben. Bei allem, was wir tun, haben wir nicht nur unsere finanziell gesunde Zukunft im Auge, sondern berücksichtigen auch die Auswirkungen auf die Menschen und die Umwelt. Nachstehend folgen einige Beispiele.

Der alternative Kraftstoff für den Schwerverkehr auf der Straße. Dieser verringert den CO2-Verbrauch pro Kilometer um 89 %. 

Koopman ergreift die Initiative bei den Planungen für den emissionsneutralen öffentlichen Verkehr in der Innenstadt im Jahr 2025.

Das Car Terminal in Amsterdam verbraucht jährlich 590 Tonnen weniger CO2.

Die Mitarbeiter schalten uns im Rahmen des guten Zwecks ein, für den sie sich einsetzen.

Sustainability Report

Bei allem was wir tun, spielt neben einer finanziell gesunden Zukunft auch der Einfluss auf Mensch und Umwelt eine wichtige Rolle. Wir bemühen uns täglich darum, Fortschritte in Bezug auf die Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung zu erzielen. Ob es nun um CO2-armen Kraftstoff, die langfristige Funktionsfähigkeit unserer Mitarbeiter, die Heizung unserer Gebäude mit Restwärme oder die Unterstützung eines guten Zwecks geht.

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Lesen Sie hier unseren Nachhaltigkeitsbericht.